Fesselspiele Beim Sex

Natürlich geht es bei dieser Art von Vorspiel bzw. Und das geht nur, wenn vorher geklärt wird, was absolute No-Gos sind. Auch ein Codewort solltet Ihr für Eure Fesselspiele unbedingt festlegen. Der oder die Gefesselte sollte niemals alleine im Raum gelassen werden. Denn das macht eher Angst statt Lust! Fesselspiele mit Handschellen Macht Euch vorher darüber schlau, welche Knoten Ihr für Eure Fesselspiele verwenden wollt.

Wer einfach losknotet, kann sonst in einer blöden Situation landen. Wenn die Lust dann plötzlich überkocht und der Partner seine Hände ebenfalls ins Spiel bringen will, aber die Fesseln sich nicht öffnen lassen, ist es mit dem prickelnden Liebesspiel ziemlich schnell vorbei. Das soll natürlich nicht passieren. Deswegen macht Euch vorher mit ein paar Knotentechniken vertraut, die recht schnell wieder zu lösen sind. Am besten besorgt Ihr Euch ein Bondageseil aus einem Sexshop und übt ein paar Techniken.

Gut für Fesselspiele geeignet ist zum Beispiel der Kreuzknoten, weil er sich ziemlich schnell wieder öffnen lässt. Auch mit einem Seidenschal kann man Fesselspiele durchführen, aber Achtung: Nicht zu fest knoten! Auch das Öffnen von Handschellen ein paar Mal trocken zu üben kann nicht schaden. So vermeidet Ihr Missgeschicke, die der Lust schnell den Garaus machen können.

Nicht, dass während Eurer Fesselspiele plötzlich der Schlüssel hinters Bett fällt oder die Handschellen gar nicht richtig passen. Und genau deswegen ist es auch mehr als erlaubt, wenn Du Deiner Fantasie freien Lauf lässt. Fesselspiele leben von der Spannung. Das Spannende daran ist zum einen das Element der Unterwürfigkeit - dem Partner die Verantwortung für alles zu überlassen kann etwas Befreiendes haben - und zum anderen, dass Sie sich viel stärker auf das konzentrieren, was mit Ihrem Körper geschieht.

Falls Sie es noch nie zuvor gemacht haben, müssen Sie allerdings damit rechnen, dass es Ihnen nicht gefällt. Daher sollten Sie unbedingt vorher ein Wort oder ein Zeichen vereinbaren, auf welches hin Sie das Ganze sofort abbrechen. Andernfalls liegen Sie zwei Stunden später mit schmerzenden Armen da, während er versucht, die Knoten mit dem Brotmesser aufzusäbeln.

Legen Sie am besten immer eine ordentliche Schere in Griffnähe, damit Sie schnell handeln können, wenn irgendwo etwas abschnürt! Wer für Bondage-Experimente gerne Profi-Spielzeug verwenden möchte, findet bei Sextoy-Anbietern wie Amorelie viele schöne Bänder, Fesseln und Handschellen. Hier zu sehen ist das "Coffret Bling Bling Set" von Bijoux Indiscrets. Amorelie Die besten Bondage-Techniken Sobald Sie gefesselt, sind - und die ersten Male beschränken Sie sich besser darauf, sich nur die Hände fesseln zu lassen -, kann er Sie entweder mit dem Mund befriedigen oder Sie überall küssen und streicheln.

Mehr Fesseln können Sie immer noch später ausprobieren, wenn Sie wissen, was Ihnen gefällt und was nicht. Recht neckisch ist es auch, wenn er sich erst Ihrer Klitoris, dann Ihren Brüsten, dann wieder Ihrer Klitoris und so fort zuwendet, bis Sie um intensivere Zärtlichkeiten betteln. Seien Sie auf die Fesselspiele vorbereitet Falls Sie und Ihr Partner Fesselspiele — auch Bondage genannt — zum ersten Mal ausprobieren, sollten Sie zunächst die grundsätzlichen Knotentechniken kennenlernen.

Denn wenn Sie während des Liebesspiels plötzlich doch wieder Lust bekommen, Ihre Hände einzusetzen , sich aber nicht oder nur schwer von den Knoten lösen können, kann die berauschende Stimmung ziemlich schnell vorbei sein. Besorgen Sie sich am besten ein Bondageseil aus einem Sexshop und üben Sie dann an sich die verschiedenen Techniken.

Einen einfachen Knoten für Anfänger zeigen wir zum Beispiel oben im Video. Beim Üben können Sie Ihrem Partner auch direkt sagen, wie fest er das Seil binden soll. Neben einem Bondageseil eignen sich übrigens auch Seidenschal oder Krawatten für den Fesselsex. Weitere hilfreiche Tipps zur Vorbereitung finden Sie auch in unserem Artikel: Eine Methode für Fesselspiele:


Praktische Tipps für Fesselspiele