Flirten Marktwert

Männer sind Arbeitsplatz-Wilderer Geflirtet und abgecheckt wird oft im Büro 20 Prozent , denn dort verbringen die meisten Menschen viel Zeit. Wobei Männer ihren Marktwert mehr als doppelt so oft am Arbeitsplatz testen wie das weibliche Geschlecht 27 Prozent gegen 11 Prozent. Deutlich häufiger wird von beiden Geschlechtern allerdings in Online-Portalen getestet, ob Flirtinteresse an der eigenen Person besteht.

Dies bestätigen 34 Prozent der befragten Männer und Frauen. Was die Geschlechter stark unterscheidet: Vielen reicht ein platonischer Flirt zur Bestätigung des eigenen Wertes nicht aus, sagt immerhin ein Fünftel der Befragten. Gerade Männer fühlen sich erst nach echtem Körperkontakt bestätigt 27 Prozent gegenüber 13 Prozent bei den Frauen. Infografik zum Download Grafik für Web 72 dpi: Die Umfrage zum Thema Flirt hat das Marktforschungsinstitut Toluna im August im Auftrag von Seitensprung-Fibel.

Für die repräsentative Online-Umfrage wurden 1. Die Seitensprung-Fibel ist seit Deutschlands führendes Informationsportal zum Thema Seitensprung. Man fasst es kaum! Aber trotzdem hat das ganze seinen Reiz. Was ist da los? Hinter dem eben beschrieben Verhalten können verschiedene Motive stehen. Oder aber b der Betreffende will mich testen.

Denn eigentlich geht es um die Frage aus Sicht des Spielers: Aus evolutionären Gründen dürften — Entschuldigung! Denn es ist offensichtlich: Der männliche Part muss daher sinnigerweise auf seine eventuellen Qualitäten als Langzeitpartner getestet werden. Denn woher soll Frau wissen, wie die Kompetenzen dahingehend aussehen? Aber natürlich ist irgendwann auch mal Schluss mit dem Spiel.


flirten marktwert testen