Verliebte Frauen Abweisend

Es braucht schon eine gehörige Portion Mut, um einem Menschen seine Liebe zu gestehen. Wenn man es kann, dann ist gut. Ist man allerdings zu schüchtern und traut sich nicht, dann tut das der eigenen Verliebtheit keinen Abbruch. Man bleibt weiterhin verliebt, allerdings heimlich, und heimlich verliebt zu sein ist wirklich alles andere als ein angenehmer Zustand. Liebe kann so einfach aber auch sehr kompliziert sein. Wenn man Gefallen an einem Menschen gefunden hat und tiefe Gefühle für ihn empfindet, könnte man ihm das einfach gestehen.

Anstatt weiter heimlich verliebt zu bleiben und in ständiger Ungewissheit zu leben könnte man sich ja Gewissheit schaffen und dieser Person seine Liebe gestehen und einfach schauen, was dabei herauskommt. Wenn das Ganze doch so einfach wäre … — Ist man heimlich verliebt, dann ist es oft die Angst vor Zurückweisung, die einen Menschen daran hindert, einem anderen seine Liebe preiszugeben. Oftmals ist es auch eine Frage des Selbstvertrauens.

Heimlich Verliebte sind in der Regel eher schüchtern und hoffen inständig darauf, dass ihre heimlichen Signale und geheimen Botschaften vom Objekt ihrer Begierde erkannt und richtig gedeutet werden und dass diese Person den ersten Schritt macht und auf sie zugeht. Zeit spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle, denn heimlich Verliebte können sehr geduldig sein.

Anzeichen dass jemand heimlich verliebt ist Ist ein Mensch heimlich verliebt, dann zeigt es das durch verschiedene Anzeichen. Man muss die Menschen nur genau beobachten, um mehr über sie zu erfahren. Auch die Distanz spielt keine unwichtige Rolle. Kommt ein Mensch einem näher als die besagten 60 cm, bewegt er sich in der sogenannten Intimzone eines Menschen. Sind heimlich Verliebte allerdings sehr schüchtern, dann ist genau das Gegenteil der Fall.

Dann beobachten sie einen aus der Ferne und taxieren dabei jede einzelne Bewegung. Verhalten bei heimlicher Verliebtheit Wer heimlich verliebt ist, will seiner Liebschaft nicht nur auffallen und von ihr wahrgenommen werden, er will ihr auch gefallen. Was also macht man? Man macht dieser Person Komplimente und lacht beispielsweise über ihre Witze und das teilweise sogar sehr übertrieben, selbst wenn diese Witze keineswegs so toll sind.

Hauptsache man lacht und nach Möglichkeit auch viel lauter als alle anderen. Wir kennen uns nicht sehr lang, aber eine Grundhöflichkeit muss doch vorhanden sein! Sowas ist doch im bestenfalle nur unhöflich! Welcher Mensch verhält sich so? Ich denke übrigens nicht, dass sie will. Denn dann würde sie mir zumindest antworten. Sie ist über 20, wie gesagt ich kenn sie noch nicht so lang, aber sie ist nicht gemein zumindest würde ich ihr das nicht zutrauen , ein bisschen schüchtern ist sie schon; aber nicht extrem schüchtern.

Aber neuerdings bemerke ich, dass ihre freundin mich auch so seltsam von der seite anschaut. Ich bezweifle sehr stark, dass eine nochmalige Mail Klarheit bringen wird. Denn immerhin hat sie auf meine vorherige Mail nicht geantwortet. Warum sollte sie es bei der 2. Aber das ist nur meine Meinung. Meine Überlegungen waren bisher folgende:


Heimlich verliebt: Verliebtheit erkennen durch Anzeichen