Partnersuche Urlaub Single

Das entspricht einem Anstieg von 26,6 Prozent gegenüber Die Gründe dafür sind Untersuchungen zufolge vielschichtig: Frauen haben oft zu hohe Ansprüche an ihren Traummann. Und Männer empfinden sich häufig als zu schüchtern, um neue Kontakte zu knüpfen. Marktlücke zum Geschäft gemacht Anzeige Die Fähigkeit, wieder Übung im sozialen Zusammenleben zu bekommen, vermitteln die unzähligen Angebote wie Internetdating oder Speeddating nicht, wie Paula gemerkt hat.

Genau aus dieser Marktlücke hat Sunwave ein Geschäft gemacht. Das zeige sich daran, dass es spezielle Kataloge dafür gebe. Die Analysen der Kieler Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e. FUR bestätigen den Trend: Machten noch 9,6 Millionen deutsche Singles eine Urlaubsreise , waren es schon 10,8 Millionen und etwa 11,2 Millionen. Die jüngste Zahl entspricht einem Anteil von 20 Prozent aller Reisenden.

Familien-Urlauber hatten einen Anteil von 30 Prozent. Flirt und Erotik rangiert sowohl bei den Männern mit 29 Prozent als auch bei den Frauen mit zwölf Prozent weiter hinten. Beliebt sind Pauschalreisen nach Andalusien und Sardinien Anzeige Als Anbieter von Skireisen gegründet, entwickelt Sunwave seit Touren eigens für Singles ab 25 Jahre.

Das Konzept, in kleiner Gruppe gemeinsam zu segeln, in Häfen anzulegen, zu baden und zu grillen, ging auf. Mittlerweile nehmen die Singlereisen einen Anteil von 90 Prozent am Gesamtangebot ein. Die Zahl der Beschäftigten des Mittelständlers ist auf 15 gewachsen, die Palette an ganzjährigen Reisen zu rund 30 Destinationen um ein Vielfaches erweitert. Das günstigste Angebot, eine Städtetour, kostet derzeit Euro, inklusive zweier Übernachtungen und Frühstück in einem Vier-Sterne-Hotel, Stadtführung und Abendessen.

Eines der teuersten Produkte im Katalog des Hamburger Veranstalters ist eine zwölftägige Kuba-Rundreise für Euro. Auch sei ein mittlerer bis höherer Bildungsabschluss ebenso typisch wie ein mittleres oder höheres Einkommen. Sehr beliebt sind die Pauschalreisen nach Andalusien und Sardinien. Zwischen 60 und 70 Prozent der Gäste sind Wiederholungstäter, reisen also mehrmals. Es habe noch einen weiteren Vorteil, bei den Urlaubsaktivitäten den persönlichen Interessen zu folgen: Familienpensionen meiden Bei ihrer Ferienplanung sollten sich Alleinstehende auch überlegen, ob sie zusammen mit einem Freund verreisen.

Dadurch sei man offen für Begegnungen mit anderen, habe aber zumindest einen netten Menschen um sich und fühle sich sicher. Nicht nur für Alleinreisende gebe es einsame Momente. Selbst in einer Reisegruppe von 20 Leuten könne es passieren, dass man keinen Anschluss finde oder niemanden möge. Wer seine Reise selbst zusammenstellt, sollte sich einen Ort und eine Unterkunft suchen, die nicht auf Familien ausgerichtet sind. Besser als die Pension mit Kinderstrand seien zum Beispiel urbane Urlaubsziele mit vielen Freizeitmöglichkeiten.

Sehr beliebt seien auch Cluburlaube, da man hier schnell aufeinander zugehe. Entspannt flirten Wer sich im Urlaub ernsthaft auf Partnersuche begeben möchte, könne auch eine organisierte Singlereise buchen. Bei einigen Reisen seien Coaches dabei, die zum Beispiel Flirtkurse anbieten oder als Mittler dienen. Singles sollten es sich in den Ferien so leicht wie möglich machen.

Dies könne man auch Menschen empfehlen, die sich zu alt für die Bar- und Clubszene fühlen.


Singlereisen