Single Apartment Rheine

An der Ems lässt es sich gut leben. Die Rheinenser fahren mit dem Rad zur Arbeit, in ihrer Freizeit entspannen sie sich im Grünen und besuchen kulturelle Veranstaltungen. Besonders attraktiv sind dafür die Wohngebiete auf der linken Seite der Ems. Selbst in der Innenstadt ist immer eine Grünfläche in der Nähe; Museen, die Emsbühne und eine vielseitige Kneipenszene garantieren einen hohen Freizeitwert. Wohnmöglichkeiten für gehobene Ansprüche finden sich entlang des Ufers, junge Leute mögen das nostalgische Flair von Altbauwohnungen.

Wer ein Auto hat, sollte allerdings einen Stellplatz dazu mieten: Parkflächen sind im Zentrum notorisch knapp. Deutlich ruhiger geht es im westlich angrenzenden Dutum zu. Rund um das Mathias-Spital lassen sich gern Ärzte und Angestellte nieder. Die benachbarte Hochschule macht das Wohnviertel auch bei Akademikern beliebt. Die Innenstadt ist nur wenige Minuten entfernt, das Emsland-Stadion und das Naherholungsgebiet Bentlager Wald im Norden von Rheine sind entspannt mit dem Fahrrad zu erreichen.

Familien wissen die gute Versorgung mit Schulen zu schätzen. Rechtsseitig der Ems lockt der Stadtteil Eschendorf mit zahlreichen Sportstätten zur Aktivität. Ob Schwimmbäder, Eissporthalle oder Fallschirmspringen — hier findet jeder die passende Freizeitgestaltung. Ruhesuchende haben mit dem Stadtpark ein weitläufiges Erholungsgebiet direkt vor der Haustür. Eine ausgezeichnete Infrastruktur, viele Geschäfte und Schulen machen eine Fahrt über die Ems überflüssig.

Die Bebauung in Eschendorf ist gemischt. Der neue Wohnpark auf dem Gelände einer ehemaligen Textilfirma bietet Eigentumswohnungen und Mietobjekte auf gehobenem Niveau. Neben Siedlungen mit Einfamilienhäusern und niedrigen Mehrfamilienhäusern haben sich hier verschiedene Gewerbebetriebe angesiedelt. Viele Einwohner können sich dadurch über einen kurzen Arbeitsweg freuen.


Bitte installiere einen neuen Browser